Geschrieben von Melanie Salewski

Schön schaurig ging es jetzt zu Halloween in der Eingangshalle der Anne-Frank-Schule zu. Das Team der Schülervertretung Interactive hatte ein wichtiges Wahlversprechen gehalten und für die Jahrgänge 5 bis 7 eine tolle Kostümparty organisiert. Die Dekoration war gruselspannend, die Verkleidungen der zahlreichen Besucher auch. So tanzten und spielten zahlreiche Vampire, Horrorclowns, Geister, Hexen und Zombies durch die Anne-Frank-Schule und hatten dabei im wahrsten Sinne einen Mörderspaß. Der herzliche Dank der Schülervertretung, die sich selbst bei der Vorbereitung sehr viel Mühe gegeben hatte, galt insbesondere den aufsichtführenden Lehrkräften Karin Zinngrebe und Antje Rauschke.

Geschrieben von Melanie Salewski

Die Anne-Frank-Schule Eschwege hat erneut für zwei eTwinning-Projekte das Qualitätssiegel der Kultusministerkonferenz erhalten. Die Jury war sich einig, dass die Lehrkräfte Heidi Giese und Monika Ruppert-Marquardt zusammen mit ihren Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d wieder hervorragende Arbeit geleistet haben. Insbesondere das Projekt "Once upon two times", das die Anne-Frank-Schüler gemeinsam mit einer Lerngruppe aus Griechenland realisierten, erhielt viel Lob. Gemeinsam setzten sich die Lernenden aus beiden Ländern dabei mit lokalen Sagengestalten auseinander und tauschten sich darüber aus. Mit der Verleihung der Qualitätssiegel nimmt die Anne-Frank-Schule am Wettbewerb um den deutschen und sogar um den europäischen eTwinning-Preis teil.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Wir drücken die Daumen für die Preisverleihungen!

 

Geschrieben von Melanie Salewski

Für die Achtklässler ging es unlängst ziemlich hoch hinaus.

 

Sie fuhren zur Klassenfahrt nach Garmisch-Partenkirchen und eroberten dabei sogar den Gipfel der Zugspitze. Außerdem erkundeten sie die Partnachklamm, das Olympiagelände und wanderten täglich bis hinauf zur Tonihütte, wo sie ihre urige Unterkunft fanden.

 

Unser Schülerreporter Jannik hat den Besuch in einem kurzen Artikel zusammengefasst.

Weiterlesen: Es ging hoch hinaus
Geschrieben von Melanie Salewski

Zum European Day of Languages haben sich Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule an einem besonderen Rekordversuch beteiligt und in einem Video verraten, warum sie welche Sprache am liebsten mögen. Die Aufnahmen sollen Teil des längsten Videozusammenschnitts der Welt werden!

Außerdem nahmen Klassen aus den Jahrgängen 5 bis 8 an einem eTwinning-Projekt teil und verschickten mehrsprachige Postkarten mit Eschwer Motiven nach ganz Europa. Zur großen Freude der Lernenden sind auch schon zahlreiche Grüße von Jugendlichen aus anderen Ländern zurückgekommen.

Weiterlesen: Wir feiern die sprachliche Vielfalt!