Das Ganztagsangebot an der AFS

Betreuung von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der offene Anfang stellt sicher, dass die Schüler, die schon sehr früh mit dem Bus aus umliegenden Orten zu uns kommen ihre Jahrgangsflure und Klassenräume aufsuchen können.

Betreut von Lehrkräften aus dem Jahrgang ist so entspanntes Ankommen möglich.

Über ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Förder-und Freizeitangebot während der Mittagspause bis hin zum umfangreichen Angebot von Arbeitsgemeinschaften und Förderangeboten können die Schüler der AFS an jedem Wochentag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr- auch außerhalb ihrer regulären Unterrichtszeiten- betreut und gefördert werden.

Entspannung in den Pausen

In den großen Pausen sowie in der Mittagspause stehen den Schülern neben großzügigen Außenanlagen (Fußballfeld, Kletterwand, gestalteter Schulhof mit einladenden Aufenthaltsbereichen) auch die gemütliche Cafeteria, die hervorragend ausgestattete Schul-und Stadtteilbibliothek, die Lernwerkstatt sowie der Freestyle-Raum mit mobilen Sitzmöbeln und Spieleausleihe für bewegte Pausen sowie am Nachmittag zur Verfügung. In Kooperation mit der Schulsozialarbeit und dem FSJler werden die Pausenzeiten abwechslungsreich gestaltet.

   

Warmes Mittagessen

In der Cafeteria/Mensa kann jeder, der möchte ein warmes Mittagessen einnehmen.

Zusätzlich zur Auswahl von 2 Gerichten steht ein Salatbuffet zur Verfügung oder man kann sich mit unterschiedlichen Snack-Angeboten versorgen…

Tolles AG-Angebot

An der AFS werden in jedem Schuljahr ca. 25 Arbeitsgemeinschaften angeboten, die teils von Lehrkräften, aber auch von außerschulischen Experten wie z.B. Trainern, Künstlern sowie Mitarbeitern der Jugendpflege der Stadt / des WMK geleitet werden.

Das umfangreiche AG-Angebot erscheint  für jedes Schulhalbjahr aktuell in einem  Heft „Nachmittagsangebote“ (Download).

Die Schüler der Jahrgänge 5-7 erhalten das Heft auch in gedruckter Form inklusive der Einwahlformulare. Die erfolgreiche Teilnahme an einer Arbeitsgemeinschaft wird auf dem Zeugnis vermerkt.

   

Fachförderung für alle Jahrgänge 

Seit dem Schuljahr 2015/16 wird im Nachmittagsbereich zusätzlich zur offenen Hausaufgabenbetreuung eine qualifizierte Fachförderung durch Lehrkräfte der Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch und Französisch angeboten.

Die Fachförderung wird getrennt nach Fächern und Jahrgängen (5/6 und 7-10) von erfahrenen Lehrern und Lehrerinnen durchgeführt.

Die jeweiligen Fachlehrkräfte empfehlen den Besuch der Fachförderangebote in enger Absprache mit den Eltern und dem Klassenlehrer.

Offene Hausaufgabenbetreuung

An der offenen Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen ist immer möglich, wenn jemand mal vielleicht auch nur kurze Zeit Unterstützung braucht oder einfach seine Hausaufgaben nicht alleine machen möchte.

Jeder Schüler kann dieses freiwillige Angebot nach Bedarf nutzen. Die Eltern können aber auch über das Ganztagsheft ihr Kind verbindlich anmelden, sodass der Schultag verlässlich immer am Nachmittag endet.