Aktuelles

Per Live-Schaltung im Klassenzimmer

Einmal im Jahr schaltet Lucia Puttrich sich live in hessische Klassenzimmer. Diesmal fiel die Wahl der Landesministerin für Europa- und Bundesangelegenheiten dabei auf die Klasse 9a der Anne-Frank-Schule in Eschwege. Über eine Stunde lang diskutierte die CDU-Politikerin mit den Gymnasialschülern über aktuelle politische Themen, darunter der Klimawandel, die Infrastruktur auf dem Land sowie Tiertransporte. Zunächst stellten ihr die Lernenden, die das Gespräch mit ihrer Lehrerin Annett Tusche engagiert vorbereitet hatten, einige persönliche Fragen.

Weiterlesen: Per Live-Schaltung im Klassenzimmer

Aktionstag für Europa

Europa fest im Blick: Jetzt war die Klasse 10a der Anne-Frank-Schule mit Europaschulkoordinatorin Heike Schwanz und Klassenlehrerin Birgit Meinl zum gemeinsamen Aktionstagder nordosthessischen Europaschulen nach Fulda gefahren. Unter dem Titel „Europa hat die Wahl“ hatte die Freiherr-vom-Stein-Schule eingeladen und die rund 180 Schülerinnen und Schüler aus sieben Schulen beschäftigten sich in unterschiedlichen Workshops mit den bevorstehenden Europawahlen, die am kommenden Sonntag stattfinden.

Weiterlesen: Aktionstag für Europa

SV Austausch

Am 31.02.2019 fand zum zweiten Mal ein Austausch der Schülervertretung der Anne-Frank-Schule und der Albert-Schweitzer-Schule aus Kassel statt. Dieser Austausch im Rahmen der Kooperation der Nordhessischen Europaschulen soll den Schülerinnen und Schülern neue Einsichten vermitteln und dabei helfen, auch mal über der Tellerrand der eigenen Schule hinauszublicken.

Weiterlesen: SV Austausch

Poetry Slam zu Europa

Die Schülervertretung und Europa-Koordinatorin Heike Schwanz waren jetzt in Hofgeismar zu einer Schülertagung der Nordhessischen Europaschulen mit dem Thema „Europa wohin?“ eingeladen. Dabei lernten die Teilnehmer in verschiedenen Workshops nicht nur viel über politische Zusammenhänge, sondern auch die Kunst des Poetry Slams kennen. Hier berichtet Matilda Ruhland von ihren Erfahrungen.
#afsesw #zukunftsorientiert #schuelerorientiert #weltoffen #sozial #verlaesslich
http://kurzelinks.de/videoafs

Weiterlesen: Poetry Slam zu Europa

Besuch in Brüssel

Am Montag, den 26.11.18 reisten die Europaschulkoordinatorin, Frau Schwanz, und ihre Kollegin, Frau Goethe, mit der Eisenbahn in die europäische Hauptstadt Brüssel, um sich vor Ort in der Europäischen Kommission über Möglichkeiten zu informieren, wie Jugendliche in der europäischen Gemeinschaft tätig werden können. Dazu hatte am Montag und Dienstag eine Sitzung des Rates „Jugend, Bildung, Kultur und Sport“ stattgefunden, auf der er seinen Standpunkt zu Lernangeboten innerhalb Europas festlegte. Er möchte durch Ausbau der Lernmobilität und der Austauschmöglichkeiten einen wichtigen Beitrag zur persönlichen, bildungsbezogenen und beruflichen Entwicklung junger Menschen leisten. Es handelt sich dabei um ein wichtiges Werkzeug zur Schaffung von Wirtschaftswachstum und Beschäftigung in Europa. In interessanten Vorträgen von Referenten der Europäischen Kommission wurden eingeladene Vertreter von Europaschulen aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen über zahlreiche Beschlüsse und Neuerungen informiert. Eine interessante Möglichkeit bietet beispielsweise die Teilnahme am Europäischen Solidaritätskorps, das hunderttausenden junger Menschen die Möglichkeit bietet, sich überall in Europa bei solidarischen Tätigkeiten zum Wohle der Gesellschaft zu engagieren, als Volontier, Arbeitnehmer oder Praktikant. Während des zweitägigen Aufenthalts tauschten die Lehrenden der verschiedenen Bundesländer ihre Erfahrungen in projektorientierten Unterrichtsmodulen aus. Am Mittwoch beendete ein Besuch im Museum der europäischen Geschichte einen informativen Aufenthalt in Brüssel.